Familie

Dekalog für die Ehevorbereitung

Die zehn wichtigsten Punkte, die sich aus der Lektüre der im Juni 2022 veröffentlichten pastoralen Leitlinien ergeben und die der Fülle der Situationen Rechnung tragen, mit denen Familien derzeit konfrontiert sind

José Miguel Granados-20. Juli 2022-Lesezeit: 2 Minuten
Ehevorbereitung

Übersetzung des Artikels ins Englische

Nachdem Sie sich eingehend mit den folgenden Themen befasst haben Katechumenale Wege für das EhelebenAus der Lektüre dieses Dokuments lässt sich ein Dekalog von Schlüsselideen ableiten, die Sie hier in einer umfassenden Zusammenfassung finden hier.

1- Die Zweck der Vorbereitung auf die Ehe in der Kirche ist die eheliche Unantastbarkeit: Ehen zu schließen, die in der Lage sind evangelisieren unsere Gesellschaft.

2- Die Gnade des Sakraments führt die Ehegatten dazu, das Bewusstsein für die wirksame Gegenwart Christi in ihrer Gemeinschaft des Ehelebens und der Liebe.

3- Die die Größe der Berufung der christlichen Ehegatten erfordert eine ernsthafte und langwierige kirchliche Arbeit mit einem formativen Ansatz attraktiv, allumfassend, tiefgründig und intensiv.

4- Der richtige Weg, um eine christliche Ehe ins Leben zu rufen, ist eine "Katechumenat". o Weg des Glaubens, in dem die Braut und der zukünftige Bräutigam das göttliche Geschenk annehmen und sich mit dem Protagonismus des Vorbereitungsprozesses, geführt und begleitet von den Pfarrern und anderen Mitgliedern der Kirche zeitnah zu überprüfen.

5- Die Ausbildung zur reifen ehelichen Liebe setzt voraus, dass kontinuierlicher Ausbildungsprozess, in verschiedenen Stadienvon der Vorbereitung remote in der Kindheit und Jugend (in der Familie, in der Pfarrei, in der Schule, in Bewegungen und kirchlichen Gruppen), bis hin zum nächste und unmittelbare zur Feier des Sakraments (von mindestens einem Jahr Dauer), die auch nach der Spendung des Sakraments in der Eheleben (vor allem in den Anfangsjahren).

6- Die Kirche muss beauftragen. und nahe sein von Braut und Bräutigam auf dem Weg zu ihrer Hochzeit, mit einem Stil positiv, ermutigend und bezeugend von Vertrauen und Dialog aufrichtig zu sein; es ist auch notwendig, dass Gebet persönliche und gemeinschaftliche, mit der rechtzeitigen sakramentalen Feier des Eucharistie und die Versöhnung. Auf diese Weise werden die künftigen Eheleute in der Lage sein, das Evangelium von Ehe und Familie hoffnungsvoll aufzunehmen und in der kirchlichen Gemeinschaft zu leben.

7- Die frohe Botschaft der christlichen Ehe soll weitergegeben werden in einer allmählicher Prozess der Läuterung und des Wachstumsmit Barmherzigkeit und Besonnenheit. Auf diese Weise werden die Kandidaten für den Ehestand in der Lage sein, den Segen des Sakraments zu empfangen und mit der entsprechenden Hilfe zu überwinden Unzulänglichkeiten und Grenzen und die Verbesserung der Kommunikation zwischen Paaren.

8- Es ist darauf zu achten, dass die Braut und der Bräutigam die Bedeutung, den Zweck, die Merkmale und die Vorteile der Hochzeit verstehen. Ehe nach Gottes Plan der Schöpfung und der Erlösung. Sie werden dann in der Lage sein, sie bewusst und reif zu wählen, in einer Übung von Reflexion und UnterscheidungsvermögenDie kulturellen Verwirrungen einiger weit verbreiteter fehlgeleiteter Ideologien sollten vermieden werden.

9- Die affektiv-sexuelle Erziehung des Herzens mit Hilfe der menschlichen und christlichen Tugend des Keuschheit, Verbündete der Liebeund die begründete Erläuterung der Lehre vom verantwortungsvolle Fortpflanzung, wird uns in die Lage versetzen, die Schönheit der Bedeutung des menschlichen Körpers in seiner Männlichkeit und Weiblichkeit als Aufruf zur zwischenmenschlichen Gemeinschaft zu verstehen und freudig anzunehmen.

10- Angemessene und ständige kirchliche Vorbereitung und Begleitung ist die Gewissheit der Erfüllung der göttlichen Verheißung in die eheliche Berufung eingeschrieben. Auf diese Weise kann der Ehebund in der fruchtbaren Freude der christlichen Häuser Früchte tragen, zur Ehre Gottes und zur Ausbreitung seines Reiches in unserer Welt.

In Zusammenarbeit mit
Möchten Sie unabhängige, wahrheitsgemäße und relevante Nachrichten?

Liebe Leserin, lieber Leser, Omnes berichtet mit Strenge und Tiefgang über das religiöse Zeitgeschehen. Wir leisten investigative Arbeit, die es dem Leser ermöglicht, Kriterien zu den Ereignissen und Geschichten, die im katholischen Bereich und in der Kirche geschehen, zu erhalten. Wir haben Starunterzeichner und Korrespondenten in Rom, die uns helfen, die Hintergrundinformationen mit ideologischer Distanz und Unabhängigkeit aus dem Medienrauschen hervorzuheben.

Wir brauchen Sie, um uns den neuen Herausforderungen einer sich wandelnden Medienlandschaft und einer Realität zu stellen, die ein Nachdenken erfordert.

In Zusammenarbeit mit
Newsletter La Brújula Hinterlassen Sie uns Ihre E-Mail-Adresse und erhalten Sie jede Woche die neuesten Nachrichten, die aus katholischer Sicht kuratiert sind.