Spanien

Ein solidarischer Weihnachtsbaum in Torreciudad

Maria José Atienza-10. November 2020-Lesezeit: < 1 Minuten

Der traditionelle Weihnachtsbaum des Marienheiligtums wird in diesem Jahr mit durchsichtigen Kugeln geschmückt, in die die Anliegen der Mitarbeiter eingetragen werden. Mit dem Kauf jedes Balls werden Familien in der Region durch Cáritas Barbastro - Monzón unterstützt.

Jedes Jahr wird die Heiligtum von Torreciudad Zu seiner Weihnachtsdekoration gehört auch ein geschmückter Baum. In diesem Jahr wird zusätzlich zur Dekoration des SakralraumsDer Baum wird das Ergebnis von kleinen Gesten der Solidarität sein, denn an ihren Zweigen hängen durchsichtige Weihnachtskugeln, in denen die schriftlichen Absichten derjenigen, die die Bälle kaufen. Ein Teil des Erlöses aus diesen Bällen wird an bedürftige Familien in der Region gespendet, insbesondere an die Betroffenen. durch die Pandemie durch Diözesan-Caritas von Barbastro-Monzón, die diese Finanzhilfe erhalten wird.

Jede solidarische Weihnachtskugel hat ein Preisschild von 5 Euro und kann über die Website Seite des Heiligtums bis zum 29. November.

In Zusammenarbeit mit
Möchten Sie unabhängige, wahrheitsgemäße und relevante Nachrichten?

Liebe Leserin, lieber Leser, Omnes berichtet mit Strenge und Tiefgang über das religiöse Zeitgeschehen. Wir leisten investigative Arbeit, die es dem Leser ermöglicht, Kriterien zu den Ereignissen und Geschichten, die im katholischen Bereich und in der Kirche geschehen, zu erhalten. Wir haben Starunterzeichner und Korrespondenten in Rom, die uns helfen, die Hintergrundinformationen mit ideologischer Distanz und Unabhängigkeit aus dem Medienrauschen hervorzuheben.

Wir brauchen Sie, um uns den neuen Herausforderungen einer sich wandelnden Medienlandschaft und einer Realität zu stellen, die ein Nachdenken erfordert.

In Zusammenarbeit mit
Mehr über Omnes
Newsletter La Brújula Hinterlassen Sie uns Ihre E-Mail-Adresse und erhalten Sie jede Woche die neuesten Nachrichten, die aus katholischer Sicht kuratiert sind.