Spanien

Gebete für die in Afghanistan stationierten spanischen Soldaten

Der Militärordinarius bat um besondere Gebete für den Erfolg der Mission und die sichere Heimkehr der Soldaten in Afghanistan.  

Maria José Atienza-17. August 2021-Lesezeit: < 1 Minuten
afghanistan taliban

Foto: ©CNS photo/Reuters

Der Militärordinarius, D. Carlos Jesús Montes, hat alle Kapläne und Gläubigen gebeten, "die Eucharistie und die Gebete im Stundengebet und im persönlichen Gebet für den Erfolg der Mission und die glückliche Heimkehr unserer Kameraden, Landsleute und Mitarbeiter darzubringen".

Die komplizierte Situation in Afghanistan betrifft in erster Linie die spanischen Soldaten, die dort seit Jahren im Einsatz sind. Außerdem hat das Militärerzbistum selbst die Verteidigungsministerin Margarita Robles über diesen Antrag informiert.

Beim Angelus am vergangenen Sonntag betonte Papst Franziskus seine "Sorge um die Situation in Afghanistan" und bat die Gläubigen, "mit mir zum Gott des Friedens zu beten, dass das Zusammenprallen der Waffen aufhört und Lösungen am Tisch des Dialogs gefunden werden. Nur dann können die gequälten Menschen in diesem Land - Männer, Frauen, Alte und Kinder - in ihre Heimat zurückkehren und in Frieden und Sicherheit unter voller gegenseitiger Achtung leben.

In Zusammenarbeit mit
Möchten Sie unabhängige, wahrheitsgemäße und relevante Nachrichten?

Liebe Leserin, lieber Leser, Omnes berichtet mit Strenge und Tiefgang über das religiöse Zeitgeschehen. Wir leisten investigative Arbeit, die es dem Leser ermöglicht, Kriterien zu den Ereignissen und Geschichten, die im katholischen Bereich und in der Kirche geschehen, zu erhalten. Wir haben Starunterzeichner und Korrespondenten in Rom, die uns helfen, die Hintergrundinformationen mit ideologischer Distanz und Unabhängigkeit aus dem Medienrauschen hervorzuheben.

Wir brauchen Sie, um uns den neuen Herausforderungen einer sich wandelnden Medienlandschaft und einer Realität zu stellen, die ein Nachdenken erfordert.

In Zusammenarbeit mit
Mehr über Omnes
Newsletter La Brújula Hinterlassen Sie uns Ihre E-Mail-Adresse und erhalten Sie jede Woche die neuesten Nachrichten, die aus katholischer Sicht kuratiert sind.