Initiativen

Die Online-Drehbank

Der Dezember beginnt und mit ihm Weihnachten. Diese Jahreszeit lädt alle zum Teilen ein, aber sie ist auch eine Zeit des Einkaufens. Beide Realitäten können durch den Erwerb von Produkten, die von den in klösterlichen Gemeinschaften lebenden Geweihten zum Verkauf angeboten werden, miteinander verbunden werden, indem sie durch diese Einkäufe zu ihrem Lebensunterhalt beitragen.

Paloma López Campos-6. Dezember 2022-Lesezeit: 4 Minuten
Weihnachtssüßigkeiten

Iesu Communio

Das 2010 in Burgos gegründete Ordensinstitut Iesu Communio hat seinen Ursprung bei den Klarissen. Sie schöpfen aus den Lehren des heiligen Franziskus und der heiligen Klara, und zu ihrer Spiritualität gehört es, auf den Ruf Christi "Mich dürstet" nach dem Kreuz zu antworten. Sie leisten apostolische Arbeit mit jungen Menschen und treffen sich mit Menschen, die in die Stuben ihrer Klöster in Burgos und Valencia kommen. Diese Gemeinschaft von Nonnen lebt von ihrer Arbeit, die im Wesentlichen aus der Herstellung von handgefertigten Süßigkeiten, Blumenschmuck, Aquarellen und sogar Büchern besteht.

Jedes Jahr lanciert Iesu Communio ein Weihnachtsspecial, das auf seiner Website zum Verkauf angeboten wird. Neben dem Verkauf von Lotterielosen bieten die Schwestern von Iesu Communio eine große Auswahl an Süßigkeiten wie Nougat, Roscones de Reyes, Trüffel und Pralinen an. Die Produkte können auch in verschiedenen Partien erworben werden, die sich in Größe und Preis unterscheiden. Diese Süßigkeiten sind eine Kostprobe der traditionellen Süßigkeiten, die die Nonnen von Iesu Communio seit vielen Jahren zubereiten, mit dem Erbe, das sie von den Klarissen geerbt haben. Bei den weihnachtlichen Produkten handelt es sich nicht nur um Süßwaren, sondern auch um Dekorationen, von Adventskränzen über Tischdekorationen bis hin zu Grußkarten aus Aquarellfarben.

El Torno

In Sevilla verkauft das Geschäft "El Torno" seit 1989 handgefertigte Produkte aus verschiedenen Werkstätten mit dem Ziel, die Klöster und Stifte der Stadt zu unterstützen.

Zu den vielfältigen Süßigkeiten, die in ihrem Online-Shop zu finden sind, gehören Avemarías, Mandelherzen, Marzipanfiguren, Polvorones, Turrones und Alfajores. Diese Produkte können auch persönlich im Geschäft von El Torno auf der Plaza del Cabildo in Sevilla erworben werden.

Stiftung Deklause

Die Stiftung Declausura ist eine Initiative, deren Ziel es ist, Klöster und Konvente in ganz Spanien zu unterstützen, indem sie Materialien zum Verständnis des kontemplativen Lebens bereitstellt und natürlich ihre Produkte verkauft. Sie wurde 2006 im Rahmen der "Fundación" gegründet. Summa Humanitate". Seine Aufgabe ist es, "das kontemplative Leben zu unterstützen, um alle seine Bedürfnisse zu befriedigen und diese stille Realität der Gesellschaft näher zu bringen". Eine Liste der materiellen Hilfe, die von verschiedenen Klöstern in Spanien benötigt wird, ist auf der Website zu finden, so dass Nutzer, die mitarbeiten möchten, leichten Zugang haben. Andererseits prüft die Stiftung die Verträge und die Energieversorgung der Gemeinschaften und schult die Kontemplativen in Angelegenheiten, die für den Unterhalt der Klöster und Konvente unerlässlich sind.

Zu Weihnachten verkaufen sie Süßigkeiten wie die Josefskugeln der Karmeliterinnen von Zaragoza, den Panettone der Klarissinnen von Ourense oder die Polvorones der Benediktinerinnen von León. Der gesamte Katalog ist auf der Website der Stiftung zu finden, über die Sie auch Ihre Bestellung aufgeben und verwalten können.

Die Süßigkeiten aus meinem Kloster

Eine weitere Website, die den Verkauf und Kauf von handgefertigten Produkten der Kontemplativen erleichtert, ist "Los dulces de mi convento" (Die Süßigkeiten meines Klosters). Diese Initiative wurde nach der Pandemie COVID 19 ins Leben gerufen, als viele Ordensgemeinschaften den Mangel an Mitteln feststellten, weil die Menschen nicht an die Drehkreuze gehen konnten, um zu kaufen, und somit kein wirtschaftliches Einkommen hatten. Von diesem Moment an wurde "die Süßigkeiten meines Klosters" als Online-Shop geboren, der den Kauf der von den Ordensleuten hergestellten Produkte ermöglichen sollte. Bei diesem Projekt haben sie mit "Mensajeros de la Paz" zusammengearbeitet und die Arbeit auch nach der Rückkehr zur Normalität nach der Pandemie fortgesetzt.

 Auf der Webplattform können Sie Kuchen und Muffins, Marmeladen, Krapfen, Kekse, Gebäck und sogar Olivenöl kaufen. Sie haben auf ihrer Website einen speziellen Weihnachtsbereich mit Produkten wie Wein-Donuts, Eigelb, Maronen in Sirup, Marzipan und Nougat eingerichtet. Die Informationen zu den Produkten umfassen den Konvent und das Kloster, in dem sie hergestellt wurden, sowie eine kurze Beschreibung des Produkts.

Stiftung Contemplare

Die Stiftung Contemplare ist ein Projekt, das das kontemplative Leben den nicht geweihten Menschen näher bringen will. Es wird von einer Gruppe von Laien geleitet, die mit mehr als 120 Klöstern zusammenarbeiten.

Auf der Website können Sie viele verschiedene Produkte kaufen. Sie bieten Gourmetartikel wie Käse, Weine, Biere, Liköre, Schokolade, Trockenfrüchte und Nüsse an. Außerdem werden handgefertigte Produkte, Altarbilder, Krippen, Bilder der Jungfrau Maria, Medaillen, Kruzifixe und Rosenkränze angeboten. Sie können auch Geschenke zur Geburt finden, wie z. B. Babyschalen, Blumen oder Babykleidung, und es gibt auch eine Naturkosmetikabteilung mit Seifen, Cremes, ätherischen Ölen und Lippenbalsam. 

Der Verkauf der Produkte richtet sich nicht nur an Privatpersonen, sondern die Stiftung Contemplare arbeitet auch mit mehr als fünfzig Unternehmen zusammen, die mit dem Image der Marke personalisierte Produkte verkaufen.

Der Klosterbasar

Die Samariterinnen des Herzens Jesu, auch bekannt als die Samariterinnen des Karmel von Fuencisla, haben eine Website mit dem Titel "Basar des Klosters". Auf dieser Plattform bieten sie alle ihre Produkte zum Verkauf an. Sie stellen unter anderem Süßigkeiten, natürliche Pflegeprodukte, Tassen, Duftkerzen, Bücher, liturgische Artikel (von denen einige nur an Priester verkauft werden) und Stickereien her. Ihre Arbeit ist nicht nur im Internet zu sehen, sondern sie haben auch ein Geschäft neben der Kathedrale von Segovia eröffnet. Ziel all dieser Projekte ist es, wie sie selbst sagen, Gelder für ihre Stiftungen und Projekte zu sammeln.

Weihnachten ist eine besondere Zeit im Jahr, die auch eine andere Art von Produktion erfordert. So werden Turrones, Marzipan, Leckereien, Kerzen mit Krippenfiguren, Seifen, Tischdecken und Bücher mit weihnachtlichen Motiven verkauft.

Im Glauben gemacht

"Made with faith" ist eine Initiative, die zunächst nur mit den Klöstern und Konventen von Sevilla und Umgebung zusammenarbeiten sollte. Ihr Ziel war es, die Produkte dieser Gemeinschaften sichtbar zu machen, um ihre Erhaltung zu fördern. Doch schon bald wuchs die Nachfrage und viele andere Ordensleute wollten sich dem Projekt anschließen. Derzeit arbeiten sie mit Konventen und Klöstern in Sevilla, Malaga, Badajoz und Cordoba zusammen.

Zu den Produkten, die Sie verkaufen, gehören Yemas, Almendrados, Madeleines, Roccos de Vino, Tejas, Alfajores und Empanadas. Zwar gibt es derzeit keine Weihnachtsabteilung auf der Website, aber viele der angebotenen Artikel sind für diese Jahreszeit geeignet, z. B. Marzipan, Polvorones und Mantecados.

Ein Geschenk für alle

Bei den Weihnachtseinkäufen liegt es nahe, mit den religiösen Gemeinschaften in Spanien zusammenzuarbeiten, sie zu unterstützen und handgefertigte Qualitätsprodukte für den Haushalt zu erwerben, die ein Geschenk für alle sind, für diejenigen, die sie herstellen, und für diejenigen, die sie erhalten.

In Zusammenarbeit mit
Möchten Sie unabhängige, wahrheitsgemäße und relevante Nachrichten?

Liebe Leserin, lieber Leser, Omnes berichtet mit Strenge und Tiefgang über das religiöse Zeitgeschehen. Wir leisten investigative Arbeit, die es dem Leser ermöglicht, Kriterien zu den Ereignissen und Geschichten, die im katholischen Bereich und in der Kirche geschehen, zu erhalten. Wir haben Starunterzeichner und Korrespondenten in Rom, die uns helfen, die Hintergrundinformationen mit ideologischer Distanz und Unabhängigkeit aus dem Medienrauschen hervorzuheben.

Wir brauchen Sie, um uns den neuen Herausforderungen einer sich wandelnden Medienlandschaft und einer Realität zu stellen, die ein Nachdenken erfordert.

In Zusammenarbeit mit
Mehr über Omnes
Newsletter La Brújula Hinterlassen Sie uns Ihre E-Mail-Adresse und erhalten Sie jede Woche die neuesten Nachrichten, die aus katholischer Sicht kuratiert sind.